Plov Rezept

Kein anderes Gericht hat in Usbekistan einen so hohen Stellenwert wie Plov. Das Zubereiten dieses Reisgerichts gillt als besonders schwierig und viele Usbeken sind nach wie vor der Meinung, dass ein „richtiges“ Plov nur von einem usbekischen Meisterkoch gekocht werden kann.

Das nachfolgende Rezept haben wir vom Käufer unseres Ladas erhalten, sozusagen als Anteil am Kaufpreis. Als er uns das Rezept bei einer Tasse Tee erklärte, hätte man meinen können er beschreibe ein hochkompliziertes chemisches Experiment. Er ermahnte uns auch ja die Temperatur im richtigen Moment zu reduzieren und sprach immer wieder von „very dangerous moments“. Schlussendlich erläuterte er noch genau, wie wir auf die Reiskörner beissen müssen um zu prüfen ob sie gar sind (mit den Schneide,- nicht den Backenzähnen).

Liebe Leser, wir haben das Rezept selber noch nicht ausprobiert und benutzen dich hier als Versuchskaninchen…

Aber keine Angst, du schaffst das schon!

Zutaten

Plovreis (Basmati sollte auch gehen) 250g
Schafsfleisch 250 g
Schafsfett 150 g
Karotten 250 g
Zwiebeln 2 Stk
Chilli, Salz, schwarzer Pfeffer, gemahlene Koriandersamen, Kreuzkümmel
Knoblauch (ganzer ungeschälter Knollen)

Plov, der König unter den usbekischen Gerichten

Zubereitung von Usbekski Plov

  1. Reis mit kaltem Wasser waschen und darin aufweichen.
  2. Grosse Pfanne im Feuer erhitzen.
  3. Fett in kleine Würfel schneiden und in der heissen Pfanne schmelzen lassen. Das übriggebliebene Gewebe entfernen sobald es braun und knusprig gebraten ist (gesalzen als Apero servieren).
  4. Das Fleisch in grosse Stücke schneiden und im sehr heissen Fett rundum braun braten.
  5. Die Hitze reduzieren und das Fleisch rund 20 Minuten im Fett ziehen lassen.
  6. Die Zwiebeln zugeben und braten bis sie transparent werden (5-7min.).
  7. Die Karotten hinzufügen und alles mit Salz, schwarzem Pfeffer, Koriander und Kreuzkümmel würzen.
  8. Den Reis sorgfältig über die anderen Zutaten schichten. Nicht umrühren!
  9. Mit einem Kellenstiel in der Mitte der Pfanne ein Loch bis auf den Boden machen. Vorsichtig kochendes, leicht gesalzenes Wasser durch das Loch giessen. Darauf achten, dass die Schichtung der Zutaten nicht durcheinander kommt. Das Wasser sollte den Reis etwa einen Zentimeter hoch bedecken.
  10. Zugedeckt auf mittlerer Hitze rund 15 Minuten leicht dampfen lassen. Deckel nicht öffnen!
  11. Den ganzen, ungeschälten Knoblauch verkehrt herum in den Reis stecken.
  12. Weitere 10 Minuten dampfen lassen. Danach gelegentlich prüfen ob der Reis „durch“ ist (du weisst ja wie…).
  13. Schlussendlich sollte alles Wasser weg und die Zutaten auf dem Boden der Pfanne leicht braun sein. Der Reis sollte oben noch ein wenig Biss haben und unten in der Pfanne weich aber nicht zerkocht sein.

Sobald du zufrieden bist mit dem Resultat kannst du die ganze Geschichte umrühren um alle Zutaten zu vermischen. Schlussendlich sollte das Plov auf einer grossen Platte serviert werden, mit dem gedämpften Knoblauch zuoberst als Krönung.

En Guete!

2 thoughts on “Plov Rezept

  1. Ich bin gerade in Usbekistan. In allen Plovs die ich hier hatte waren Rosinen, die werden mit den Zwiebeln zusammen ins heisse Öl gegeben und mit gekocht bevor der Reis dazugegeben wird. Etwa 100g Rosinen pro Kilo Reis. Wer es etwas süsser mag kann auch 150 g nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.