Saimaluu Tash ohne Guide

Saimaluu Tash war eines der Highlights unserer Kirgistanreise. Das Stonehenge Zentralasiens, wie dieser Ort auch genannt wird, liegt auf rund 3‘200 Meter über Meer und beherbergt etwa 11‘000 prähistorische Felszeichnungen. Es gibt in Kirgistan verschiedene Orte mit solchen Petroglyphen, aber Saimaluu Tash ist mit Abstand die spektakulärste und abgelegenste Sammlung solcher Felszeichnungen. Ein bisschen Geschichte […]

Lada Niva Abenteuer in Kirgistan

Ja es stimmt, wir haben wirklich einen Lada Niva gekauft. Oder besser formuliert, wir haben das Geld nicht für ein Auto, sondern viel mehr für ein zweienhalbwöchiges „Lada Niva Abenteuer“ ausgegeben. Lada Niva kaufen Als wir eines Abends ziemlich frustriert von einem weiteren Besuch bei der uzbekischen Botschaft zurückkehrten, wartete Fieps vor unserem Hostel. Himmelblau, […]

Bishkek – Vom Bazar zum verlassenen Casino

Da die Kirgisen bis zum Ende des 19.Jh. als Nomaden lebten, gab es keine Siedlungen oder gar Städte im Gebiet des heutigen Nordkirgistan. Die Stadt Osh im Süden ist zwar schon mehrere tausend Jahre alt (zwischen 3000 und 5000, je nachdem wen man fragt…) aber Osh gilt eher als usbekische, denn als kirgisische Stadt. Auf […]

Russisch lernen in Bishkek

Zwei Tage nach unserem Grenzübertritt nach Kirgistan, waren wir bereits einmal quer durchs Land gereist. Und zwar vom Irkeshtam Pass im Süden bis in die Hauptstadt, nach Bishkek. Dort haben wir zwei Wochen zuvor, noch in China, per E-Mail einen zweiwöchigen Russisch Sprachkurs gebucht. „Was Russisch?!“ Der Grund Bereits bei unserer Reise durch Georgien und […]