Auf den Spuren des Medicus

Bei unserer Ankunft in Esfahan konnten wir langsam aber sicher die lokalen Taxifahrer und ihre ungefähren Fahrpreise einschätzten. Wir hatten an diesem Tag auch alle Zeit der Welt und konnten deshalb in einem günstigen Sammeltaxi darauf warten, bis sich dieses mit Passagieren füllt. Da es aber auch nach einigem Warten keine weiteren Passagiere gab, hat […]

Chador-city und Kashan

Von Teheran aus machten wir uns auf in die zweitheiligste Stadt Irans, nach Qom. Iran ist bekanntlich ein muslimisches Land. Nun gibt es aber auch im Islam verschiedene Denominationen. Die überwiegende Mehrheit der Iraner sind Muslime schiitischer Glaubensrichtung, genauer noch Anhänger der sogenannten Zwölferschia. Die Schiiten glauben im Gegensatz zu den Sunniten, dass alle Imame […]

Teheran

Mal fühlt man sich topfit und könnte Bäume ausreissen, manchmal ist man weniger gut gelaunt oder etwas angeschlagen und mag nicht so viel unternehmen. Jeder kennt das wohl zur Genüge aus dem Alltag. Auch auf Reisen geht es mal runter und mal rauf. Sari, die Hauptstadt der nördlichen Provinz Māzandarān, war für uns eine Stadt […]

T’aarof- das System der Höflichkeit

T’aarof, das Jahrhundertealte Persische System der Höflichkeit, ist tief in der Kultur verwurzelt. Während dem ganzen Monat, den wir in Iran waren, wurden wir immer wieder damit konfrontiert. Es ist nicht ganz simpel zu erklären was es mit T’aarof genau auf sich hat und wir haben bei weitem noch nicht alle Facetten verstanden, aber wörtlich […]