Athen bis Istanbul

Von Athen bis Istanbul sind wir sehr schnell gezogen, weil wir gemerkt haben, dass das Euroland Griechenland unser Budget ganz schön strapaziert. Dementsprechend K.O. waren wir auch als wir schlussendlich in Istanbul ankamen. In Athen haben wir nur zwei Mal übernachtet, was natürlich für eine kulturell so reichhaltige Stadt nicht annähernd ausreicht. Dennoch haben wir […]

Albanien – Seafood und Bunker

Nach Tirana hat uns eigentlich nur ein einziger Grund gezogen – die Familie. Verwandte von Sevi leben aus beruflichen Gründen für vier Jahre mit der Familie in Tirana, der Hauptstadt Albaniens. Diesen kleinen Abstecher von unserer Route nach Westen wollten wir uns deshalb nicht entgehen lassen. Von und nach Albanien gibt es keine internationalen Zugverbindungen, […]

Skopje – Stadt der Kolosse

Am Dienstagmorgen sind wir nach einer weiteren nächtlichen Zugfahrt bedeutend später als geplant in Skopje angekommen. Uns war das aber ganz recht, da die Ankunft gemäss Fahrplan eigentlich um 4.30 Uhr gewesen wäre und wir darum einige Stunden hätten überbrücken müssen bis das erste Hostel oder Kaffee geöffnet hätte. Da wir aber erst um 6.30 […]

Beograd

Beograd. Von den Kelten Singidun und den Römern Sigidunum genannt. Teil des Römischen-, des Byzantinischen-, des Bulgarischen-, des Habsburgischen sowie des Osmanischen Reichs. Hauptstadt des Königreichs-, und des sozialistischen Jugoslawiens, von Serbien Montenegro und zurzeit der Republik Serbien. Über die Jahrhunderte unter anderen von den Hunnen, den Türken, und den Ungaren zerstört. 1999 Ziel mehrerer […]

Budapest

Im Vorfeld unserer Reise haben wir von verschiedenen Seiten nur Gutes über die 1.7 Millionen Einwohner zählende Hauptstadt Ungarns gehört. Dementsprechend gross sind unsere Erwartungen als wir am Mittwochmittag in Budapests grösstem Bahnhof Keleti ankommen. Bei seiner Eröffnung im Jahr 1884 galt dieser als einer der modernsten Bahnhöfe Mitteleuropas. Zu diesem Schluss wird heutzutage definitive […]